Freddy's Schweinestall

So leben meine Meerschweinchen

Meerschweinchenzimmer

Meerschweinchenzimmer

ICH HABE ES GEWAGT!!!
Nach einem gescheiterten Versuch vor vielen Jahren habe ich es am 09. April 2015 gewagt und die Trennwand zwischen meinen beiden Meerschweinchengruppen entfernt. Und da sich alle Schweinchen (auch die Jungs!) wirklich gut verstehen, leben nun alle 13 Meerschweinchen als große Gruppe zusammen.
Einfach toll, ich freue mich so!

Hanon in Freddy's Schweinestall

Jeder fängt mal klein an...

Und das gilt auch für meine Anfänge in Sachen Meerschweinchen-Haltung. Als ich meine ersten beiden Meerschweinchen Yuna und Coco im Juni 2005 zum Geburtstag geschenkt bekommen habe, haben die beiden in einem kleinen, handelsüblichen Käfig gelebt... 100cm x 50cm...

Anfänge

Man wusste es eben nicht besser und anfangs war auch einfach nicht der Platz für ein größeres Gehege...

Yuna´s und Coco´s „Residenz“

Nach dem Umzug in eine größere Wohnung hatte ich dann endlich die Möglichkeit, den beiden Meerschweinchen-Damen ein größeres Zuhause zu spendieren.

Als „Weihnachtsgeschenk“ im Jahr 2005 durften Yuna und Coco dann aus ihrem kleinen Käfig aus- und in ein neues Gehege einziehen. Hierbei handelte es sich eigentlich um ein Freigehege für den Garten. Aus dem Baumarkt wurde eine entsprechend große Holzplatte besorgt und diese mit Folie bespannt – fertig ist das neue Gehege.

Residenz

Größe: 1,20m x 1,20m

mehr Platz für mehr Schweine

Als im April 2010 meine Yuna gestorben ist und Misty und Phoebe von meinem Bruder zu mir gezogen sind, wurde es langsam eng in dem Gehege mit dem schicken grünen Dach. Also wurde im Internet mal nach einem größeren Gehege gestöbert.

mehr Platz

Die neue Meerschweinchen-Behausung hatte dann die Maße 1,60m x 1,20m und war ebenfalls wieder ein Gehege für draußen. Wie beim vorherigen Gehege auch, wurde hier wieder eine entsprechend große Holzplatte als Boden mit Folie bespannt.

mehr Platz

Am 11. April 2010 sind Coco, Misty und Phoebe in dieses Gehege umgezogen, 4 Tage später kam dann Ruffy dazu.

Meerschweinchen im Bücherregal – die „Schweinchen-Wohnwelt“

Zu meinem 27. Geburtstag im Juni 2010 bekam ich als Geschenk einen Gutschein für einen Ausbau meines Schweinchen-Geheges... laut Gutschein wurden mir hierbei sämtliche architektonischen Freiheiten gelassen...

Wohnwelt

Da packt man natürlich die Gelegenheit beim Schopf und gibt sich nicht damit zufrieden, in das bestehende Gehege einfach „nur“ eine Etage einzubauen... Da wird gleich das gesamte Wohnzimmer umgebaut und die Einrichtung in das Schweine-Gehege integriert. PVC wurde verlegt, Plexiglas-Wände aufgestellt, eine Etage gebaut...

Wohnwelt

Das Ergebnis: Insgesamt ca. 4,5qm Platz im neuen Gehege!

Wohnwelt

Und heute: mein Meerschweinchen-Zimmer oder „Meeriquarium“

Nach dem Umzug von der Mietwohnung ins eigene Haus war klar: die Meerschweinchen bekommen ihr eigenes Zimmer.

Meeriquarium

Auch hier wurde der Fußboden wieder mit PVC ausgelegt und Plexiglaswände aufgestellt. Inzwischen stehen im Gehege insgesamt 2 Etagen und eine schicke Burg ("Abenteuerlandschaft Tade").

Meeriquarium

Hier leben sie jetzt in zwei Gruppen in zwei getrennten Gehegen.

Außerdem gibt’s in meinem Schweinchen-Zimmer noch meinen „Beobachtungs-Sessel“, in dem ich wirklich viel Zeit verbringen kann und zwei Regale (für Futter, Fachbücher, etc.) Im Arbeitszimmer gegenüber haben die Schweinchen außerdem ihren eigenen Gemüse-Kühlschrank.

Meeriquarium

Hier leben die Meerschweinchen seit dem 19. Oktober 2010.

Meerschweinchenzimmer

Meerschweinchenzimmer

Die Gurkenkiller von nebenan

Im Juli 2013 kam Frank auf die Idee selbst ein paar eigene Meerschweinchen zu halten.
Zufälligerweise hat genau zu diesem Zeitpunkt eine liebe Freundin beschlossen, ihre Meerschweinchenhaltung aufzugeben und ihre Tiere abzugeben. So wurde dann beschlossen, daß diese Schweinchen zu uns umziehen.

Gurkenkiller von nebenan

Frank´s Arbeitszimmer wurde umgeräumt und so sind dann am 14. August die 8 Schweinchen Pius, Till, Urmel, Friedrich, Eugen, Kallemann, Botzenhard und TrapperJohn samt ihrem Eigenbau von der "Kleintiervilla" (www.kleintiervilla.de) bei uns eingezogen.

Gurkenkiller von nebenan

Im März 2014 wurde Frank´s Arbeitszimmer umgebaut und für die 8 Jungs gab es ein neues grösseres Gehege. Da es in der 6er-Gruppe ziemlich heftige Differenzen zwischen Eugen und Urmel gab, wurde die Gruppe geteilt.

Meeri-City

Im Bodengehege (3,40m x 1,00m) leben Eugen, Friedrich, Kallemann, Trapper-John, Oliver und Pikachu. Die obere Ebene ist geteilt, so dass 2 Gehege mit den Maßen 1,70m x 0,80m entstehen. Auf einer Seite leben Pius und Olaf, auf der anderen Seite sind Urmel und Botzenhard eingezogen.

Inzwischen wurde die Aufteilung geändert. Die obere Etage ist durchgehend, also 3,40m x 0,8m. Dort leben Friedrich, Trapper-John und Hugo.
Das Bodengehege ist geteilt, ergibt also 2 Gehege der Größe 1,70m x 1m. Dort leben einmal Urmel und Botzi und im zweiten Gehege Pius und Olaf.
Ein weiteres Gehege wurde an der Seite angebaut. Dort lebt auf 2qm das Terror-Duo Pikachu und Oliver.

MeeriCity 2015


Copyright 2016 by Freddy - Letztes Update: 15.06.2016 23:07