Freddy's Schweinestall

„Paule“ und „Olli“

Oli und Paule waren nur kurz bei mir.

Als wir im Oktober 2010 umgezogen sind und mein „Schweinchen-Zimmer“ eingerichtet wurde, hat mich eine Arbeitskollegin angesprochen, sie hätte da eine Bekannte, die 2 Meerschweinchen „loswerden“ möchte.

Zum Geschlecht konnte man mir nichts sagen, nur, daß beide „untenrum“ gleich aussehen.

Ich habe mir die beiden also angesehen, leider 2 unkastrierte Böcke, daher war mir klar, daß ich die beiden nicht selbst aufnehmen kann.

Die Bekannte hat doch sehr krampfhaft versucht, mir die Schweinchen „anzudrehen“... („...dann nimm doch wenigstens eins...“)

Als dann die Aussage kam, daß die beiden dann eben im Feld ausgesetzt werden, wenn ich sie nicht nehme, konnte ich einfach nicht anders...

Ich habe die beiden erstmal zu mir genommen, um sie vor diesem Schicksal zu bewahren.

Nur 2 Tage nachdem ich sie übernommen habe, wurden sie an den Verein „Meerschweinchen in Not e.V.“ weitergegeben.

Dort wurden beide kastriert und weitervermittelt. Inzwischen haben beide ein schönes neues Zuhause gefunden.

Auch wenn Oli und Paule nur 2 Tage bei mir waren, habe ich die beiden doch ins Herz geschlossen.


Copyright 2016 by Freddy - Letztes Update: 15.06.2016 23:07