Freddy's Schweinestall

Zwerghühner

Schon als ganz kleines Kindergarten- und Grundschulkind fand ich Hühner immer toll!! Meine Eltern wohnen sehr ländlich, nur ein paar Meter von einigen Schrebergärten entfernt. Als Kind konnte ich dort stundenlang an irgendwelchen Gartenzäunen stehen und den Hühnern zuschauen. So hatte ich schon seit ganz früher Kindheit den Wunsch, einmal eigene Hühner zu haben.

Als wir dann 2010 in unser eigenes Haus mit großem Garten umgezogen sind, war es an der Zeit, diesen Wunsch wahr werden zu lassen.

Im Sommer 2011 wurde ein Hühnerstall gebaut und ein Auslauf eingezäunt und am 09.09.2011 war es endlich soweit.

Von einem Züchter sind 7 wunderschöne „Altenglische Zwergkämpfer“ zu mir gekommen:

1 Hahn und 2 Hennen vom Farbschlag „rebhuhnfarbig mit weißen Federspitzen“, 3 „goldhalsige“ und eine „kennfarbige“ Henne.

Alle sieben waren sooo zahm und zutraulich. Sie haben mir aus der Hand gefressen, haben sich anfassen lassen, sind mir hinterhergelaufen...

Leider ist nach etwa einem Monat meine Henne „Hermine“ gestorben, nur kurze Zeit später dann auch meine superzahme Henne „Lottchen“. Als dann mit der süßen „Nenni“ auch noch eine dritte Henne ganz plötzlich verstorben ist, haben wir vom Tierarzt die traurige Diagnose bekommen:

„Lymphoide Leukose“

Das ist eine ansteckende Viruserkrankung, die leider nicht behandelbar ist. Ich kann also nur zusehen und abwarten, was passiert. Sollten meine Hühner erstmal 1 Jahr alt sein, ist die Wahrscheinlichkeit laut Tierarzt verschwindend gering, daß sie dann noch erkranken. Also ist bis Frühjahr 2012 noch Daumendrücken angesagt.

Leider hat alles Daumendrücken nicht geholfen und Hahn Friedel ist am 26.03.2012 verstorben, ebenso Henne Elsa am 10.05.2012.
Am gleichen Tag (10.05.2012) ist allerdings auch wieder Verstärkung in den Hühnerstall eingezogen.

Die beiden Altenglischen Zwergkämpfer-Hennen Mira und Lisanna, sowie der goldhalsige Altenglische Zwergkämpfer-Hahn Gilbert leisten Henni und Gertrud jetzt Gesellschaft und machen meine Hühnergruppe wieder komplett. Und endlich ist wieder das Krähen eines Zwerghahns im Garten zu hören.

Im Juni hat Henne Gertrud fleißig gebrütet und am 22./23. 06.2012 haben 5 wundervolle Küken das Licht der Welt erblickt.

Leider hat sich aber dann herausgestellt, daß es sich bei 4 der 5 Küken
um Hähne gehandelt hat. Diese sind inzwischen ausgezogen und haben ein neues Zuhause gefunden. Lina, die einzige Henne aus dem Schlupf lebt weiter bei mir.

Am 09.11.2012 wurde die Hühnergruppe durch Zwerg-Australorps-Henne Ellis
verstärkt.

Nach dem Tod von Henne Lilia und dem Einzug der beiden Hennen Elfi und Erna, hat Zwerghahn Gilbert nun wieder 6 Mädels.

Leider hat Henne Erna die fürchterlichen Sommertemperaturen von teilweise 40 Grad im Juli 2015 nicht überlebt.
Im November 2015 sind mit Patty, Lucy und Marcie drei ganz wundervolle Federfüssige Zwerghennen hier eingezogen.
Somit leben zur Zeit 9 Zwerghühner hier im Garten.

Hühnerstall
Hühnerstall

Hühnerauslauf
Hühnerauslauf

Hühnerauslauf
Hühnerauslauf


Copyright 2016 by Freddy - Letztes Update: 15.06.2016 23:07